Idealisten und Perfektionisten

wer ist der Erbsenstreichler?

Das bin ich, Peter Krauß, staatlich geprüfter Küchenmeister und seit 26 Jahren mit Begeisterung am Kochen. Nach vielen Jahren in Sterne- und Spitzenküchen will ich mich jetzt wieder aufs Wesentliche konzentrieren und Qualität statt Fassade auf den Teller bzw. in die Bowl bringen.

wer ist fürs Erbsenzählen zuständig?

Ich bin Andreas Kießling, surfender BWLer mit starkem Hang zu nachhaltigem Wirtschaften.

was gibt es in der Küche auf die Ohren?

Andreas: „Sit on Top” von Thomas David – aber bloß nicht der Radio Edit!

Peter: „Good Morning” von Max Frost

alles im Fluss?

Klar, die Isar ist ein ziemlich prägendes Element in unseren Leben – Andreas packt sich am Eisbach aufs Surfbrett, wann immer möglich, und ich bin im Sommer mit meiner Frau und den beiden Kids dort am Plantschen.

was gibt Inspiration?

Peter: Meine Mutter, die mit über 60 von frühmorgens bis spät nachts auf den Beinen ist und vor Energie nur so strotzt.

Andreas: Ganzheitlich denkende Unternehmer, die ihren Einfluss nutzen, um die Welt wieder ein kleines bisschen besser zu machen.

profis mit durchblick

Wir wollen wissen, wo unsere Zutaten herkommen. Deshalb kennen wir unsere Lieferanten persönlich und arbeiten gemeinsam daran, dich und deinen Körper mit den besten Produkten, den aromatischsten Gemüsen und gesündesten Vitaminen und Mineralien zu verwöhnen. Unsere Lieferanten denken so wie wir und wollen mit ihrem Handeln den Unterschied machen. Wir versuchen, unseren Produktbedarf so vollständig wie möglich aus ökologischem oder zumindest regionalem Anbau zu decken. Und so kommt auch der in manchen Bowls verwendete Quinoa aus der Region.